smart1finance.de

Was ist Bitcoin

Was ist eine Kryptowährung

5/5

Bitcoin erklärt

Finanzratgeber, weiser Rat

Kryptowährung erklärt

Aktien Fonds ETF Finanz

Blockchain erkärt

Bitcoin Krypto

Was ist eine Kryptowährung?

Was ist Bitcoin – Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Transaktionen so sicher sind, dass niemand sonst herausfinden kann, wie viel Geld Sie haben und wohin Sie es senden und von wo Sie es erhalten. Dies ist die magische Chance, die Kryptowährung modernen Investoren von heute bietet.

Kryptowährung ist eine neue Form des digitalen Geldes, die speziell entwickelt wurde, um sicher und in den meisten Fällen anonym zu sein. Diese Art von Währung ist mit dem Internet verbunden und verwendet einen Prozess namens Kryptographie, bei dem lesbare Informationen in einen unzerbrechlichen Code umgewandelt werden, um Transaktionen zu verfolgen. Dank dieser Sicherheitsfunktion ist es schwieriger, Kryptowährung zu fälschen.

Ein einzigartiges Merkmal einer Kryptowährung ist ihre organische und unkomplizierte Natur. Da es von keiner zentralen Organisation veröffentlicht wird, ist es technisch immun gegen alle Arten von Manipulationen oder Eingriffen der Regierung. Dies ist einer der Gründe, warum viele Kryptowährung gegenüber echtem Geld wählen.

Was ist Bitcoin

Zweifellos haben Sie bereits von dieser Kryptowährung gehört. Immerhin ist es die erste dezentrale Kryptowährung, die jemals erstellt wurde. Bitcoin, eine Idee von Satoshi Nakamoto, die 2009 veröffentlicht wurde, erregte aufgrund des Versprechens niedriger Transaktionsgebühren sofort die Aufmerksamkeit des digitalen Publikums.

Zu diesem Zeitpunkt war die Nutzung von Online-Zahlungsmechanismen bereits auf einem Allzeithoch. Obwohl die Leute anfangs zögerten, dauerte es nicht so lange, bis die Leute süchtig wurden. 

Die wahre Identität von Satoshi Nakamoto bleibt ein Rätsel. Dies hat das Wachstum von Bitcoin jedoch nicht gestoppt. Mittlerweile stehen über 21 Millionen Bitcoins für den Bergbau zur Verfügung. Und ja, diese Zahl wächst bis jetzt weiter.

Der größte Vorteil von Bitcoin gegenüber anderen Kryptowährungen ist die Tatsache, dass es bereits eine 8-jährige Erfolgsgeschichte hat. Es ist ein Name, der automatisch erkannt werden kann, egal wo Sie sich auf der Welt befinden.

Du willst Bitcoin innerhalb der EU sicher kaufen?

Unsere absolute Empfehlung – die niederländische Litebit Börse mit über 600.000 Nutzern.

Wie funktioniert Bitcoin

Menschen können Kryptowährungen auf zwei Arten erhalten: Einheiten kaufen oder Cryptocurrency Mining beitreten. Sobald die Kryptowährung abgebaut oder gekauft wurde, bleibt sie so lange in der digitalen Geldbörse des Käufers, wie er möchte. Es kann auch verwendet werden, um Produkte online oder in lokalen Geschäften zu kaufen, die Kryptowährung akzeptieren.

Das Tolle an digitalen Geldbörsen ist, dass sie unabhängig von Ihrem Standort zugänglich sind. Solange Sie online gehen können, können Sie auf Ihre Kryptowährung zugreifen und damit tun, was Sie wollen.

Wie funktionieren Kryptowährungstransaktionen?

Schritt 1: Transaktionsanforderung
Die Kette beginnt mit einem Kryptowährungsbenutzer, der eine Transaktion anfordert. Dies erfolgt über ein Online-Portal nach Wahl des Benutzers. Wenn der Benutzer noch keine Kryptowährung hat, können Benutzer bei diesem Online-Austausch auch ihre Fiat-Währung in die von ihnen gewählte Kryptowährung umrechnen.

Von dort wird die Transaktionsanforderung an ein P2P-Netzwerk weitergeleitet. Dieses Netzwerk besteht aus einer Reihe von verschiedenen. Diese Computer werden als Knoten bezeichnet.

Schritt 2: Validierung
Die Knoten überprüfen den Status des Benutzers und versuchen, die angeforderte Transaktion zu validieren. Dies erfolgt mithilfe der eingerichteten Algorithmen. Beachten Sie, dass der Überprüfungsprozess neben der für die Transaktion verwendeten Kryptowährung auch andere Informationen umfasst. Diese Informationen können von Aufzeichnungen bis zu Verträgen reichen.

Schritt 3: Blockchain
Sobald die Transaktion überprüft wurde, verbindet sie eine ganze Reihe anderer Transaktionen zu einem eindeutigen Block. Dieser Block wird dann zu einer vorhandenen Blockchain hinzugefügt. Sobald es der Kette hinzugefügt wurde, wird es unveränderlich und dauerhaft. Auf diese Weise besteht keine Chance, dass die Transaktion gefälscht oder gefälscht wird.

Von hier aus ist die Transaktion abgeschlossen. In dem Wissen, dass verschiedene Kryptowährungen auch ihre eigenen einzigartigen Systeme haben, können dieser Mischung natürlich einige Schritte hinzugefügt werden. Dies bleibt jedoch der grundlegendste Ablauf für Kryptowährungstransaktionen.

Was ist Bitcoin – eine ganz neue, digitale Art von Geld – unabhängig, schnell und für jeden zugänglich.

Wie Bitcoin kaufen?

Dazu haben wir einen eigenen Artikel geschrieben und empfehlen die sicherste Krypto-Börse Europas: Litebit.

Litebit Review, Litebit Erfahrung, Litebit Experience